Datenschutzerklärung Impressum

Datenschutzerklärung des vds Sachsen

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der Verband Sonderpädagogik e.V., Landesverband Sachsen, Zum Reiterberg 8, 01099 Dresden, Telefon 0351 810 83 98, E-Mail: ulrike.groeger@verband-sonderpaedagogik.de (siehe auch unser Impressum).

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Ihre einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit gegenüber uns widerrufen werden. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (siehe dazu Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
• Auskunft über von uns verarbeitete personenbezogene Daten (gemäß Art. 15DSGVO). Insbesondere Auskunft hinsichtlich Verarbeitungszwecke, Kategorieder personenbezogenen Daten, Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, geplante Speicherdauer;
• Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (gemäß Art. 16 DSGVO);
• Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, dies allerdings wenn nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (gemäß Art. 17 DSGVO); Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen (siehe Art. 18 DSGVO);
• Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen entsprechend der Regelung in Art. 20 DSGVO;
• Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, etwa bei der Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes und/oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes (dazu Art. 77 DSGVO). Für den Freistaat Sachsen und unser Unternehmen ist dies der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden, Telefon: 0351/493-5401, Telefax: 0351/493-5490, Email: saechsdsb@slt.sachsen.de, Internet: www.datenschutz.sachsen.de .

2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

(3) Von uns verarbeitete Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Wenn eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist so findet eine Einschränkung statt, was bedeutet, dass eine anderweitige Verwendung als für die zwingende Aufbewahrungspflicht vorgesehen, ausgeschlossen ist.

(4) Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den von uns aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
• Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Passwortgeschützter Bereich
Im passwortgeschützten Bereich fallen keine anderen Daten als Serverlogs, da es auch hier keinen Registrierungsprozess für Webseitenbesucher mit persönlichen Daten gibt.
Wir nutzen keine statistische Auswertung unserer Webseiten-Nutzung durch externe Dienste.

Standard-Webserverlogfiles beim Provider
Die Logfiles können von uns nicht eingesehen bzw. verarbeitet werden und dienen lediglich dem Aufrufen der Webseite im Rechenzentrum des Providers.
Die optionalen Logfiles sind deaktiviert! Damit erhalten wir keine Nutzerdaten vor, noch verarbeiten diese.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018. Es kann notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern, etwa bei geänderten gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website - so etwa unter www.vds-sachsen.de -Datenschutzerklärung- von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Newsticker
------------------------------

mehr Infos auf der Startseite

------------------------------